Über das Blog

„ERGO ganz nah“ ist das Corporate Blog der ERGO Group AG.

Kontakt

Sie haben eine Frage zu „ERGO ganz nah“? Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

Hausratversicherung

Hausratversicherung

Die ERGO Hausratversicherung sichert Ihr Hab und Gut zuverlässig ab.

RSS-Feeds

RSS Feed Icon Immer aktuell informiert: Abonnieren Sie unsere Themen als RSS-Feeds.

RSS-Feeds anzeigen

Unsere Marken

       

       

 

30.7.2015

Empfehlen Drucken

Einbruchskriminalität: Wir können etwas tun!

Christian Diedrich, Mitglied des Vorstands der ERGO Versicherungsgruppe

Seit vielen Jahren steigt die Zahl der Wohnungseinbrüche stetig an. Im Schnitt alle dreieinhalb Minuten wird in eine Wohnung oder ein Haus in Deutschland eingebrochen. Rund 152.000 Mal im Jahr. In der Regel benötigen Täter weniger als eine Minute, um in eine Wohnung oder ein Haus zu gelangen.

 

Politik und Medien beklagen den rasanten Anstieg der Einbruchskriminalität und machen ihn an den unterschiedlichsten Gründen fest. Zu wenig Polizei, zu viele organisierte Banden, Beschaffungskriminalität, Anonymisierung der Gesellschaft und viele mehr.

 

Wahrscheinlich alles richtig und natürlich ist es wichtig, die Ursachen steigender Einbruchskriminalität zu erforschen und zu bekämpfen. Kurzfristig helfen aber weder Klagen noch Studien. Gefragt ist hier jeder Einzelne. Die positive Nachricht ist: Jeder kann etwas dafür tun, um sich vor Einbrüchen zu schützen.

 

Einbrüche verhindern durch Schutzmaßnahmen

 

Gemeinsam mit unseren Kooperationspartnern wollen wir jedem Kunden Aufklärung und Beratung zu Schutzmaßnahmen zusätzlich zum Versicherungsschutz anbieten.  

 

Aber warum soll ich eigentlich Geld für zusätzliche Sicherungen ausgeben? Hausrat- und ggf. Wohngebäudeversicherung ersetzen mir doch den Schaden, den Einbrecher verursachen. Soll ich dadurch den Versicherer entlasten, werden sich jetzt einige fragen.

 

Die klare Antwort ist: nein! 

 

Ein Einbruch ist ein traumatisches Erlebnis

 

Zum einen ist der Nutzen für den Versicherer häufig nicht vorhanden, da beim verhinderten Einbruchsversuch Schäden entstehen, die durchaus größer als ein Diebstahlschaden sind. Zum anderen geht es um Schäden, die – zumindest bisher – keine Versicherung für Privatkunden deckt. 

 

Für sehr viele Menschen ist ein Einbruch ein traumatisches Erlebnis. Sie fühlen sich unsicher, weil jemand in ihr Zuhause eingedrungen ist. Jeder fünfte Betroffene würde nach einem Einbruch umziehen, wenn er könnte. Vor diesen schwerwiegenden Folgen gilt es sich zu schützen.

 

Kostenlose Sicherheitsprüfungen für ERGO Kunden

 

Daher haben wir breit angelegte Maßnahmen zur Aufklärung und Vorsorge gestartet. Fachfirmen führen für ERGO Kunden kostenlose Sicherheitsprüfungen durch. 

 

Nutzen Sie die Möglichkeiten zu Aufklärung und zu Sicherungsmaßnahmen. Einbrecher geben im Zweifel bei geschützten Wohnungen und Häusern schnell auf.

schlecht ausreichend durchschnitt gut besonders gut
Bewertungen

Eigenen Kommentar abgeben:

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Bitte beachten Sie, dass Kommentare zuerst freigeschaltet werden müssen!
Mit Absenden eines Kommentars erklären Sie sich mit den Rechtlichen Hinweisen und den Kommentarrichtlinien einverstanden.

Kommentare auf Facebook

Weitere Facebook-Kommentare anzeigen