Über das Blog

„ERGO ganz nah“ ist das Corporate Blog der ERGO Group AG.

Kontakt

Sie haben eine Frage zu „ERGO ganz nah“? Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

Zweirad-Versicherung

Mopedversicherung

Freiheit, Frischluft, Fahrvergnügen – als Motorradfahrer beginnt für Sie im Frühling die schönste Zeit des Jahres. Die Motorradversicherung der ERGO bietet Ihnen einen umfangreichen und günstigen Schutz.

RSS-Feeds

RSS Feed Icon Immer aktuell informiert: Abonnieren Sie unsere Themen als RSS-Feeds.

RSS-Feeds anzeigen

Unsere Marken

       

       

 

9.3.2015

Empfehlen Drucken

Auf in die Zweiradsaison

Melanie Muscas auf ihrer Vespa

Wenn die ersten Sonnenstrahlen dem grauen Winteralltag trotzen und in den Nächten die Temperaturen nicht mehr unter den Gefrierpunkt sinken, dann ist es für viele Zeit (mich inbegriffen), das Zweirad aus dem Winterschlaf zu erwecken.

 

Als bekennender Italienfan und Halbitalienerin (durch die Hochzeit mit meinem Mann) fahre ich natürlich seit vielen Jahren eine Vespa. Es ist einfach ein schönes Gefühl: Unterm Helm wehen die Haare im Fahrtwind und ich fühle mich frei.

 

Und natürlich nicht zu vergessen, die vielen Vorteile als Zweiradfahrer:

 

Fast überall kann das Zweirad geparkt werden, somit spart man sich die lästige Parkplatzsuche und Parkgebühren.

 

Der Geldbeutel freut sich, denn 3 bis 4 Liter Benzin auf 100 km, da kommen nur wenige Autos ran. 

 

Meist spart man sich auch die Kfz-Steuer (abhängig von den Kubikzentimetern) und die Versicherung ist deutlich günstiger als bei einem PKW.

 

Wo Licht ist, ist leider auch Schatten. Zweifelslos gibt es auch Nachteile:

 

Zweiradfahrer wie ich sind dem Wetter bedingungslos ausgeliefert (ob Sturm, Starkregen oder extreme Hitze). Hier hilft nur die richtige Ausstattung wie Regenhose, Thermohose, Regenjacke oder Warnweste zur besseren Erkennung im Straßenverkehr. Und wenn es wirklich sehr schlimm ist, bleibt der Roller stehen und der Heimweg wird anderweitig angetreten, bevor etwas Schlimmes passiert.  

 

Egal wie vorsichtig man fährt und wie viele Jahre Erfahrung bereits zurückgelegt wurden: Unfälle passieren. Denn es sind meist die Autofahrer, die ein Zweirad zu spät sehen, einfach übersehen oder sich verschätzen (Geschwindigkeit oder Abstand). Und wir als Zweiradfahrer haben keine Knautschzone und keinen Airbag. Daher können auch kleine Unfälle mit schlimmen Verletzungen für den Roller- bzw. Motorradfahrer ausgehen.

 

Hier noch einige Tipps von mir zur Vorbereitung auf die kommende Zweiradsaison:

  • Anmeldung des Zweirads, wenn nicht schon passiert (Saisonkennzeichen oder Jahreskennzeichen).  
  • Fahrzeugzustand überprüfen ggf. einen Frühjahrscheck in der Fachwerkstatt durchführen.   
  • Wenn ihr auf die Fachwerkstatt verzichtet, dann schaut euch folgende Teile besonders an:

    Bremsen inkl. Bremsbeläge
    Reifen & Profiltiefe
    Lenkung 
  • Zweirad ggf. reinigen und volltanken.  
  • Fahrsicherheitstraining, um sich nach der langen Winterpause wieder an die Fahrweise eines Zweirads zu gewöhnen (kein Muss – es reichen auch einige Runden im Hof oder auf einen Parkplatz, um wieder reinzukommen).  
  • Und bitte an den richtigen Reifendruck denken– nach der langen Pause fehlt bestimmt Luft in den Reifen.  
  • Ein weiterer wichtiger Punkt ist der teils schlechte Zustand der Fahrbahnen nach den Wintermonaten durch Schlaglöcher, Schmutz und Split-Reste – hier gilt in den ersten Wochen besondere Wachsamkeit.  
  • Versicherungscheck: 

    Sind alle meine Bedürfnisse noch mit der bestehenden Police abgedeckt? 
    Brauche ich noch eine Vollkasko oder reicht auch eine Teilkasko?  
    Wie viel Selbstbeteiligung zahle ich bei einem Schaden?  
    Mache ich größere Touren auch ins Ausland? Dann wäre ein Auslands-Schadenschutz und evtl. auch ein Schutzbrief ratsam. 
    Sind Tierbisse/Maderbisse mit abgedeckt? 
    Was ist mit Sonderzubehör wie z. B. einem Navigationsgerät – ist dieses mitversichert? 

Gleich, wie gut man ausgestattet und wachsam ist: Ein Restrisiko fährt immer mit. Also: Vorsichtig fahren. Aber mit Spaß!

 

Auf eine schöne und sichere Zweiradsaison 2015!!!

 

Weitere Tipps dazu, was Motorradfahrer vor der ersten Tour des Jahres unbedingt beachten sollten, gibt es zudem in unseren Verbraucherinformtionen.

schlecht ausreichend durchschnitt gut besonders gut
Bewertungen

Eigenen Kommentar abgeben:

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Bitte beachten Sie, dass Kommentare zuerst freigeschaltet werden müssen!
Mit Absenden eines Kommentars erklären Sie sich mit den Rechtlichen Hinweisen und den Kommentarrichtlinien einverstanden.

Kommentare auf Facebook

Weitere Facebook-Kommentare anzeigen