Über das Blog

„ERGO ganz nah“ ist das Corporate Blog der ERGO Group AG.

Kontakt

Sie haben eine Frage zu „ERGO ganz nah“? Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

Partner des DFB-Pokals

Offizieller Partner des DFB-Pokals

ERGO ist offizieller Partner des DFB-Pokals. Hier kann man Großes schaffen – auch als Kleiner. Wir glauben daran und sagen „Mach was draus!“

RSS-Feeds

RSS Feed Icon Immer aktuell informiert: Abonnieren Sie unsere Themen als RSS-Feeds.

RSS-Feeds anzeigen

Unsere Marken

       

       

 

6.2.2014

Empfehlen Drucken

Zum Glück versichert...

Welpe

Hilfe bei Schaden, Unfall, Diebstahl

 

Wann warst du das letzte Mal richtig froh darüber, eine Versicherung abgeschlossen zu haben? Diese Frage haben wir Freunden und Kollegen gestellt. Bemerkenswert: Jeder Befragte konnte spontan mindestens ein Erlebnis nennen, bei dem eine Versicherung wirklich hilfreich war. Wenn Sie möchten, geben Sie einen Kommentar ab und schildern Sie Ihren eigenen Fall!

 

Hund knabbert Küchenmöbel an 

 

Frank: „Das letzte mal war das, als unser Welpe in der neuen Küche von Freunden die Schränke in einem unbeobachteten Augenblick angeknabbert hat. Da war die Hundehalterhaftpflicht schon Gold wert, Schaden, rund 700 Euro!“

 

Motorradunfall 

 

Andreas: „Das war nach meinem Motorradunfall. Ich hatte zwar keine Schuld und die gegnerische Haftpflicht hat mein kaputtes Krad und alle Folgekosten übernommen. Aber da ich noch eine Unfallversicherung (mit Invalidität) hatte, konnte ich mir danach ein neues Auto und Fahrrad leisten. Mein Motorrad war innerhalb der Familie erst einmal verpönt.“

 

Unfallversicherungen für die Kinder 

 

Kristina: „Meine Kinder sind zwischen 1 und 6 Jahre alt. Alle drei toben gerne und viel, klettern und springen und fallen dabei durchaus mal auf die Nase. Der Große fährt Ski und Skateboard. Bislang ist noch nie etwas passiert, toi, toi, toi. Und trotzdem kann ich viel ruhiger schlafen, seit ich für alle eine vernünftige Unfallversicherung abgeschlossen habe. Hoffentlich brauchen wir sie nie.“

 

Crash mit dem Auto 

 

Annika: „Wir hatten einen schweren Autounfall in Österreich auf dem Weg in den Skiurlaub. Die Straße in den Bergen war leicht abschüssig, wir fahren in eine Haarnadelkurve - Aquaplaning. Der Wagen ist erst in die Poller vor dem Fels gekracht, dann in die Leitplanke. Zum Glück war die Leitplanke intakt, so dass wir nicht in den Abgrund gestürzt sind. Das Auto war komplett zerstört, beide Insassen verletzt. Wir mussten beide mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden, der Wagen musste abgeschleppt werden. Als wir wieder zuhause ankamen, lagen stapelweise Rechnungen im Briefkasten – von den Ärzten, vom Abschleppdienst, von der Straßenmeisterei. Aber zum Glück haben die Versicherungen alles übernommen."

 

Überfall im Urlaub 

 

Lukas: „Ein Kulturausflug mit der Familie nach Bukarest. Direkt am ersten Abend waren wir in der Stadt unterwegs, bis spät in die Nacht. Auf einem öffentlichen WC gegen 2 Uhr morgens wurde ich plötzlich mit einem Messer bedroht – ein Überfall. Ich habe Geld und Uhr herausgerückt. Nachdem der erste Schock überwunden war, habe ich sofort die 24-Stunden-Hotline meiner Reiseversicherung angerufen. Die haben alles ersetzt, innerhalb von wenigen Tagen hatte ich das Geld wieder. Da war ich sehr erleichtert.“

 

Wasserschaden in der Wohnung 

 

Nadine: „Ich lag spät abends auf der Couch und hörte ein Klopfen. Ich habe den Fernseher stumm gestellt und mich gefragt, woher das Geräusch kommt. Auf der Suche lief ich im Dunkeln in die Küche und stand im Wasser. Der Durchlauferhitzer war geplatzt und das Wasser lief über die Arbeitsplatte und durch die Schränke. Den Durchlauferhitzer selbst habe ich nicht ersetzt bekommen, meine Hausratversicherung übernahm jedoch sowohl die Kosten fürs Saubermachen als auch die Kosten für die Echtholzarbeitsplatte und die aufgeweichten Schränke.“

 

Neues Haus, neue Absicherung 

 

Mareike: „Vor ein paar Wochen bin ich umgezogen. Davor habe ich immer mal wieder daran gedacht, dass ich zum Umzug auch eine Hausratversicherung abschließen sollte. Das hatte ich bisher versäumt. Die jetzt neu gekauften Sachen wollte ich aber unbedingt abgesichert wissen. Aber es war ja noch so viel Zeit. Und plötzlich war der Umzugstag da. Zum Glück lief alles glatt. Trotzdem konnte ich in der ersten Nacht nicht gut schlafen. Alles war ungewohnt und fremd. Am nächsten Tag, einem Sonntag, fiel mir dann auch wieder die Hausratversicherung ein. Ich fragte mich, was ist, wenn jetzt jemand einbricht. Oder schlimmer noch, es brennt. Bei dem Gedanken schlief ich die Nacht darauf noch schlechter. Ich rief am Montag meine Versicherung an und bat um ein Angebot. Ich war richtig erleichtert, als ich endlich unterschreiben konnte und wusste, dass mein Hab und Gut jetzt geschützt ist. Seitdem schlafe ich auch wieder besser."

schlecht ausreichend durchschnitt gut besonders gut
Bewertungen

Eigenen Kommentar abgeben:

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Bitte beachten Sie, dass Kommentare zuerst freigeschaltet werden müssen!
Mit Absenden eines Kommentars erklären Sie sich mit den Rechtlichen Hinweisen und den Kommentarrichtlinien einverstanden.

2 Kommentare

Ich habe vor dem Urlaub in unserem Mietshaus noch die Pflanzen schnell gegossen. Leider habe ich es bei einer Palme etwas zu gut gemeint. Als ich vom Urlaub zurück war, war der Schreck groß. Ein Teil des Parkettbodens war aufgequollen, weil das Wasser aus dem Untersetzer übergelaufen ist. Zum Glück hat die Haftpflichtversicherung anstandslos gezahlt.

Auf Kommentar antworten

Antwort abgeben:

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Bitte beachten Sie, dass Kommentare zuerst freigeschaltet werden müssen!
Mit Absenden eines Kommentars erklären Sie sich mit den Rechtlichen Hinweisen und den Kommentarrichtlinien einverstanden.

Innerhalb des letzten Jahres sind uns glaube ich dreimal Auto's in unseren eigenen Wagen von hinten drauf gefahren. Einmal war es sogar ein Bus. Jedes mal hat die gegnerische Haftpflicht den Schaden ersetzt, da ist man natürlich auch froh, dass es Versicherungen gibt und die Kfz-Haftpflichtversicherung auch Pflicht ist!

Auf Kommentar antworten

Antwort abgeben:

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Bitte beachten Sie, dass Kommentare zuerst freigeschaltet werden müssen!
Mit Absenden eines Kommentars erklären Sie sich mit den Rechtlichen Hinweisen und den Kommentarrichtlinien einverstanden.

Kommentare auf Facebook

Weitere Facebook-Kommentare anzeigen