Über das Blog

„ERGO ganz nah“ ist das Corporate Blog der ERGO Group AG.

Kontakt

Sie haben eine Frage zu „ERGO ganz nah“? Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

Wohngebäudeversicherung

Wohngebäudeversicherung

Die ERGO Wohngebäudeversicherung bietet Ihnen umfangreichen finanziellen Schutz für Ihr Wohngebäude. Wir versichern Wohngebäude grundsätzlich auch dann, wenn sie sich in einem extrem hochwassergefährdetem Gebiet befinden. Hier finden Sie weitere Informationen und können ein Angebot anfordern.

RSS-Feeds

RSS Feed Icon Immer aktuell informiert: Abonnieren Sie unsere Themen als RSS-Feeds.

RSS-Feeds anzeigen

Unsere Marken

       

       

 

12.7.2016

Empfehlen Drucken

Hochwasser nur an Rhein und Donau? Von wegen!

Hochwasser

Hochwasser nur an Rhein und Donau? Von wegen – es sind auch Anwohner kleinerer, unscheinbarer Flüsse und Bäche betroffen. Ein Beispiel war zuletzt das Flüsschen Issel in Hamminkeln. Versagen bei Starkregen oder Überschwemmung deren Schutzanlagen, fließt das Wasser in Keller und Wohnungen.  

 

Seit 1970 steigt bundesweit die Zahl solcher Ereignisse, im Versicherungsdeutsch „Elementarschäden“ genannt. Bislang verzichten dennoch knapp zwei Drittel der Immobilienbesitzer darauf, sich gegen solche Schäden zu versichern. Wohl auch in der vagen Hoffnung, bei Flutkatastrophen von staatliche Förderung aufgefangen zu werden.

 

Versicherungsschutz gegen Elementarschäden

 

Dabei ist privater Versicherungsschutz flächendeckend verfügbar. Das gilt sogar für Immobilien, die die Versicherungswirtschaft als besonders gefährdet einstuft. Laut Zonierungssystem für Überschwemmung, Rückstau und Starkregen fallen bundesweit 0,9 Prozent der Immobilien in die Gefahrenklasse IV, denen statistisch alle zehn Jahre eine Überschwemmung droht.

 

Prämien durch Selbstbehalte reduzieren

 

Wer sich versichern möchte, kann die Prämien durch Selbstbehalte senken. Zusätzlich sind private Schutzmaßnahmen wichtig. Wie zum Beispiel wasserdichte Kellerfenster oder der Einbau einer Rückstausicherung in der Abwasserleitung. Sie verhindern, dass bei überlastetem öffentlichem Kanalnetz Wasser in den eigenen Keller zurück fließt.

schlecht ausreichend durchschnitt gut besonders gut
Bewertungen

Eigenen Kommentar abgeben:

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Bitte beachten Sie, dass Kommentare zuerst freigeschaltet werden müssen!
Mit Absenden eines Kommentars erklären Sie sich mit den Rechtlichen Hinweisen und den Kommentarrichtlinien einverstanden.

1 Kommentare

Bitte zudem noch folgende Ereignisse beachten zu dem Thema - Flutkatastrophen -

http://www.wetteronline.de/fotostrecken/2016-06-02-hw?part=single

ich war "live" im Rahmen meiner Ehrenamtlichen Tätigkeit als Feuerwehmann dabei....

Auf Kommentar antworten

Antwort abgeben:

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Bitte beachten Sie, dass Kommentare zuerst freigeschaltet werden müssen!
Mit Absenden eines Kommentars erklären Sie sich mit den Rechtlichen Hinweisen und den Kommentarrichtlinien einverstanden.

Kommentare auf Facebook

Weitere Facebook-Kommentare anzeigen