Über das Blog

„ERGO ganz nah“ ist das Corporate Blog der ERGO Group AG.

Kontakt

Sie haben eine Frage zu „ERGO ganz nah“? Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

Partner des DFB-Pokals

Offizieller Partner des DFB-Pokals

ERGO ist offizieller Partner des DFB-Pokals. Hier kann man Großes schaffen – auch als Kleiner. Wir glauben daran und sagen „Mach was draus!“

RSS-Feeds

RSS Feed Icon Immer aktuell informiert: Abonnieren Sie unsere Themen als RSS-Feeds.

RSS-Feeds anzeigen

Unsere Marken

       

       

 

8.9.2014

Empfehlen Drucken

Erste Fanwerkstatt Handball

Fanwerkstatt Handball

Der Fan im Mittelpunkt: Das hat sich ERGO als Sponsor großer nationaler Ballsportverbände auf die Fahnen geschrieben. Dafür müssen wir die Bedürfnisse der Fans kennen. Und das erfordert, mit ihnen zu sprechen - so geschehen bei unserer ersten Fanwerkstatt mit Mitgliedern des Fanclubs Deutsche Handball Nationalmannschaften.

 

Das Treffen begann mit einem Weltrekord

 

Vor unserem Workshop trafen wir uns in Frankfurt beim „Tag des Handballs“. In der Commerzbankarena spielten die Rhein Neckar Löwen vor der für Handballer beeindruckenden Kulisse von fast 45.000 Zuschauern gegen den HSV. Das war Zuschauer-Weltrekord für ein Handballspiel und ein motivierender Auftakt für unseren Workshop.

 

Bei der „Fanwerkstatt“ ging es dann um die Fans und die Nationalmannschaften. Die angereisten Fans kamen aus allen Teilen Deutschlands, von Flensburg bis Niederbayern. Dabei waren Frauen und Männer im Alter zwischen 30 und 65 Jahren dabei, Trainer, ehemalige Spieler und „reine“ Fans, Mitglieder von anderen Fanclubs. Eine bunte Mischung, die aufzeigte, wie vielfältig eine Fangemeinschaft wirklich ist. Aber trotz der Vielfalt hatten alle das gleiche Interesse: Für Stimmung in den Hallen zu sorgen, ihre Nationalmannschaften zu Siegen zu trommeln, aber auch mit ihnen zusammen Niederlagen zu ertragen.

 

Und daraus entstanden dann auch die drängendsten Fragen: Wie kommt man rechtzeitig an Tickets für Spiele? Wie kann erreicht werden, dass Fans vor allem bei Auswärtsspielen zusammen in einem Block sitzen? Wo kann man bezahlbare Fanreisen buchen? Wie schaffen wir es bei Länderspielen einen wirklich großen Fanblock zu haben, der auch als solcher zu erkennen ist? Klingt eigentlich selbstverständlich, aber eine Nationalmannschaft ist eben nicht mit einer Ligamannschaft zu vergleichen. Ein Verein hat seine Fans am Ort, da bilden sich automatisch eine Gemeinschaft und ein Fanblock. Die Nationalmannschaften touren durch Deutschland und der „harte Kern der Fans“ ist an jedem Spielort ein anderer. Diese Fans gezielt anzusprechen und zu organisieren, das haben wir uns bei diesem Workshop unter anderem vorgenommen. Damit bei Heim- und Auswärtsspielen immer ein starker Fanblock unseren Mannschaften den Rücken stärkt.

 

Verband, Sponsor, Fans und Spieler im Gespräch

 

Zum Ende des Workshops hatten wir dann noch die Nationalspielerin Nadja Nadgornaja zu Gast, die beeindruckend offen und begeistert von ihren Erlebnissen als Spielerin und mit Fans berichtete: Das es in der Arena eigentlich nicht zu laut sein kann, aber manche Instrumente schon etwas nerven, wie wichtig es für die Spielerinnen ist, vor einer möglichst vollen Halle zu spielen, dass einen auch Fangesänge der gegnerischen Fans anspornen können und wie wertvoll es ist, Fans bei Spielen wiederzuerkennen und zu wissen „Hey, der ist ja auch wieder da“. Und da haben wir spontan beschlossen, alle bei ihrem nächsten Spiel dabei zu sein.

schlecht ausreichend durchschnitt gut besonders gut
Bewertungen

Eigenen Kommentar abgeben:

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Bitte beachten Sie, dass Kommentare zuerst freigeschaltet werden müssen!
Mit Absenden eines Kommentars erklären Sie sich mit den Rechtlichen Hinweisen und den Kommentarrichtlinien einverstanden.

Kommentare auf Facebook

Weitere Facebook-Kommentare anzeigen