Über das Blog

„ERGO ganz nah“ ist das Corporate Blog der ERGO Group AG.

Kontakt

Sie haben eine Frage zu „ERGO ganz nah“? Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

Partner des DFB-Pokals

Offizieller Partner des DFB-Pokals

ERGO ist offizieller Partner des DFB-Pokals. Hier kann man Großes schaffen – auch als Kleiner. Wir glauben daran und sagen „Mach was draus!“

RSS-Feeds

RSS Feed Icon Immer aktuell informiert: Abonnieren Sie unsere Themen als RSS-Feeds.

RSS-Feeds anzeigen

Unsere Marken

       

       

 

25.3.2014

Empfehlen Drucken

Wir möchten wissen: Wie gesund lebt Deutschland?

Fußball

Die Befragung für den 3. DKV-Report hat begonnen

 

Wie gut ernähren sich die Deutschen, wie gehen sie mit Stress um, trinken und rauchen sie, bekommen sie genug Bewegung? Um das herauszufinden, lässt die DKV Deutsche Krankenversicherung nun schon zum dritten Mal über 3.000 Menschen ausführlich befragen. Die DKV ist der Gesundheitsversicherer der ERGO.

 

Über 3.000 zufällig ausgewählte Menschen sollen anonym Auskunft geben über ihren Lebensstil – stellvertretend für die gesamte Bevölkerung. Die Befragung geht teilweise sehr ins Detail: An wie vielen Tagen verrichten Sie intensive körperliche Arbeit? Wie viele Portionen Obst und Gemüse essen Sie pro Tag? Wie viele Stunden sitzen Sie und sehen dabei fern? So eine Befragung kann schon mal 20 Minuten in Anspruch nehmen, und es dauert mehrere Wochen, bis die gesamte repräsentative Stichprobe im Kasten ist. Partner der DKV für die telefonische Befragung ist die GfK Nürnberg.

 

Woher wissen wir, was wir fragen müssen?

 

Erfragt wird nicht einfach das, was den Versicherungsleuten bei der DKV einfällt. Konzipiert hat den Fragebogen das Zentrum für Gesundheit durch Sport und Bewegung (ZfG) an der Deutschen Sporthochschule Köln. Prof. Ingo Froböse und Dr. Birgit Sperlich vom ZfG haben die wissenschaftliche Leitung des DKV-Reports. Sie bestimmen auch, was nach welchen Kriterien ausgewertet werden soll und welche Schlüsse man aus den Auswertungen ziehen kann. Dabei geht es zum Beispiel darum, wie viele Menschen die WHO-Empfehlung (World Health Organization) von einer halben Stunde Bewegung pro Tag erfüllen.

 

Was können wir herausfinden?

 

Die Antworten werden anonym ausgewertet, und die Wissenschaftler versuchen ein Bild davon zu bekommen, in welchen Bereichen sich die Deutschen recht gesund verhalten, und in welchen sie ihrem Körper wenig Gutes tun. Die DKV macht eine solche Befragung nach 2010 und 2012 nun schon zum dritten Mal.

 

Bei den beiden DKV-Reports 2010 und 2012 ist schon einiges klar geworden: So richtig gut ist das Gesundheitsverhalten der Menschen nicht. Es mangelt vor allem an ausreichend Bewegung, abwechslungsreicher Ernährung und Stressausgleich. „Wir fahren im Auto, arbeiten am Computer und in der Freizeit steigt unsere Mediennutzung“, erklärte Ingo Froböse. „Während wir uns dann in sozialen Netzwerken austoben, bleibt der Körper passiv.“ Positive Entwicklungen gibt es aber beim Alkohol- und Nikotinkonsum: Die Zahl der Nichtraucher steigt. Und immer mehr Menschen trinken nur wenig Alkohol. Die bisherigen Ergebnisse aus dem DKV-Report (2010 und 2012) finden Sie hier.

 

Ob die Menschen in diesem Jahr etwas mehr in Bewegung kommen, ob sie sich besser ernähren oder ob die Stressbelastung weiter gewachsen ist, das werden wir in den kommenden Monaten auswerten und im Laufe des Jahres veröffentlichen. Natürlich werden wir auch auf unserem Blog über die Ergebnisse berichten.

 

Wenn Sie heute schon wissen wollen, wie gesund SIE eigentlich leben, machen Sie doch online den Test.

schlecht ausreichend durchschnitt gut besonders gut
Bewertungen

Eigenen Kommentar abgeben:

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Bitte beachten Sie, dass Kommentare zuerst freigeschaltet werden müssen!
Mit Absenden eines Kommentars erklären Sie sich mit den Rechtlichen Hinweisen und den Kommentarrichtlinien einverstanden.

2 Kommentare

Hallo, liebe ERGO BloggerInnen,


Sie haben mich gestern ganz schön überrascht mit den Ergebnissen aus dem DKV Gesundheitstest. Ich war immer der Meinung, ich lebe gesund, weil ich viel Sport treibe. Scheinbar sind aber meine zusätzlichen Lebensgewohnheiten nicht sonderlich gesundheitsförderlich. Ist bei dem Test denn bereits der neue Vorschlag aus der Wissenschaft eingegangen, gar 12 Mal Obst und Gemüse täglich zu essen und was sagen Ihre Experten dazu? Aus dem Bauch heraus, bin ich mit dieser Empfehlung nur noch am Essen und andere Gesundheitsexperten raten ja, dem Magen mal einige Stunden "Verdauungspausen" zu gönnen. Das geht ja gar nicht bei 12 Mal am Tag.


Ich würde mich über eine Meinung freuen.


Schönen Freitag und viele Grüße


H. Biene

Also von 12 mal am Tag habe ich noch nichts gehört, das ist sicher übertrieben. Und wenn die Gedanken den ganzen Tag nur darum kreisen, ob man sich auch gesund genug ernährt, ist das auf Dauer sicher auch nicht gut. Die Maßgabe der Ernährungsexperten ist derzeit 5 am Tag. Aber auch das ist wirklich eine ganze Menge, und die wenigsten essen so viel Obst und Gemüse. Ich glaube, wer dreimal am Tag, also zu jeder Hauptmahlzeit auch Obst oder Gemüse isst, tut seinem Körper schon etwas Gutes. Beim DKV-Test "Wie gesund leben Sie?" richten wir uns nach den Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung. Die enthalten nicht nur die "5 am Tag" sondern auch z.B.: einmal die Woche Fisch, nur wenig Fleisch, genug trinken, nicht so viele Süßigkeiten, und sich Zeit für die Mahlzeiten zu nehmen und zu genießen.


Weiterhin viel Freude am guten Essen wünscht Sybille Schneider

Auf Kommentar antworten

Antwort abgeben:

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Bitte beachten Sie, dass Kommentare zuerst freigeschaltet werden müssen!
Mit Absenden eines Kommentars erklären Sie sich mit den Rechtlichen Hinweisen und den Kommentarrichtlinien einverstanden.

Kommentare auf Facebook

Weitere Facebook-Kommentare anzeigen