Über das Blog

„ERGO ganz nah“ ist das Corporate Blog der ERGO Group AG.

Kontakt

Sie haben eine Frage zu „ERGO ganz nah“? Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

Partner des Sports

ERGO - Partner des Sports

Natürlich sind wir Versicherer, doch in uns stecken auch leidenschaftliche Fans, die sich mitreißen lassen. So ist es für uns selbstverständlich, dass wir als engagierter Partner und Förderer in vielen Bereichen des Sports aktiv sind.

RSS-Feeds

RSS Feed Icon Immer aktuell informiert: Abonnieren Sie unsere Themen als RSS-Feeds.

RSS-Feeds anzeigen

Unsere Marken

       

       

 

10.8.2016

Empfehlen Drucken

David Behre: Autofahren mit Prothesen

Kann man eigentlich mit Prothesen Auto fahren? Braucht man dafür ein umgebautes Auto? Diese und weitere Fragen hat uns Paralympics-Läufer David Behre, der als junger Mann beide Unterschenkel verlor, während einer Autofahrt beantwortet. 

David Behre am Lenkrad

 

David sitzt locker in seiner schwarzen Limousine und lässt in der Tiefgarage den 381 PS starken Motor aufheulen. Ab geht’s zum Training. Und wir dürfen mitfahren. 

 

David Behre in der Tiefgarage

 

Aber irgendetwas ist anders als erwartet. Denn David steuert seinen Wagen wie jeder andere auch. Mit den Fußpedalen und nicht mit Handgas. „Ich hab genug Gefühl für die Pedale“, erzählt uns David. Deswegen ist sein Wagen auch nicht umgebaut. „Jetzt hab ich ein Automatik-Auto, aber im Trainingslager fahr ich auch ganz normal mit Gangschaltung“, erklärt er uns weiter.

 

David Behre im Rückspiegel

 

Für David ist Autofahren also kein Problem. Doch in manchen Bundesländern müssen Unterschenkel-Amputierte extra eine Fahrprüfung ablegen. Wer den Reaktionstest beim TÜV besteht, darf ganz normal mit dem Auto fahren. Andernfalls wird das Gas an eine andere Stelle verlegt und mit der Hand bedient.

 

David Behre und sein Mercedes

 

David Behre konzentriert am Steuer

 

ERGO verlost 12 Plätze für ein Fahrtraining mit David Behre 

 

Haben Sie eine körperliche Einschränkung, die eine Fahrhilfe erforderlich macht? Dann haben Sie jetzt die Möglichkeit, unter Aufsicht eines Fahrlehrers zu lernen, wie mit diesen Fahrhilfen umzugehen ist. Das Fahrtraining findet in umgebauten Fahrzeugen auf dem Gelände der Firma Automobile Sodermanns in Wassenberg/NRW statt. Mit dabei sein wird David Behre, der dort für Fragen zum Thema Prothesen und „wieder aufstehen nach einem Unfall“ zur Verfügung steht.

 

 Fahrtraining mit David Behre

 

Teilnahmebedingungen 

 

Teilnehmen darf jeder, der körperlich behindert ist und einen gültigen Führerschein der Klasse B besitzt.

 

Unter Angabe Ihrer Behinderung können Sie sich einfach mit einer Mail an david.behre@gmx.de bewerben. Ihre Daten aus der Bewerbung werden nicht an ERGO weitergegeben.

 

David Behre selbst wählt die Gewinner aus. Das Fahrtraining findet am 05.11.2016 in Wassenberg/NRW statt.

 

Der Besuch wird von ERGO fotografisch dokumentiert und auf dem Blog „ERGO ganz nah“ veröffentlicht. Einsendeschluss ist der 25.09.2016.

 

Auf Prothesen bis Rio

schlecht ausreichend durchschnitt gut besonders gut
Bewertungen

Eigenen Kommentar abgeben:

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Bitte beachten Sie, dass Kommentare zuerst freigeschaltet werden müssen!
Mit Absenden eines Kommentars erklären Sie sich mit den Rechtlichen Hinweisen und den Kommentarrichtlinien einverstanden.

Kommentare auf Facebook

Weitere Facebook-Kommentare anzeigen