Über das Blog

„ERGO ganz nah“ ist das Corporate Blog der ERGO Group AG.

Kontakt

Sie haben eine Frage zu „ERGO ganz nah“? Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

Partner des DFB-Pokals

Offizieller Partner des DFB-Pokals

ERGO ist offizieller Partner des DFB-Pokals. Hier kann man Großes schaffen – auch als Kleiner. Wir glauben daran und sagen „Mach was draus!“

RSS-Feeds

RSS Feed Icon Immer aktuell informiert: Abonnieren Sie unsere Themen als RSS-Feeds.

RSS-Feeds anzeigen

Unsere Marken

       

       

 

4.12.2015

Empfehlen Drucken

Kunst in der DKV-Seniorenresidenz in Bremen

Kunst in der DKV-Seniorenresidenz in Bremen

Es ist das Kunst- und Kulturprojekt „Art in Residenz“, das die DKV-Seniorenresidenz in Bremen in ein neues, buntes Licht stellt. Künstler aus Bremen und dem Umland haben hier seit neustem die Möglichkeit, nicht nur ihre Kunst auszustellen, sondern auch auszuüben. Außerhalb ihrer Werkstätten können sie auf dem Gelände und in den Räumen der Seniorenresidenz kreativ tätig sein.

 

Angela Bauriedl von der DKV-Residenz in der Bremer Contrescarpe hatte die Idee dazu. „Wir wollen hier in unserer Seniorenresidenz ein lebendiger und kreativer Ort der Begegnung und des Austausches sein“, so Bauriedl, die als studierte Germanistin und Theaterwissenschaftlerin seit über einem Jahr für das Kulturprogramm in der DKV-Residenz zuständig ist.

 

ERGO Serie: Leben im Alter

 

Art in Residenz – Kunst- und Kulturprojekt der besonderen Art

 

„Art in Residenz“ will Bewohnerinnen und Bewohner – aber auch interessierte Gäste von außerhalb – an dem Schaffensprozess eines Kunstwerkes teilnehmen lassen. „Wir gehen damit einen Schritt weiter und beziehen Kunstinteressierte in den Prozess mit ein – das geschieht mal durch den Dialog aber ebenso auch durch eigenes Dazutun“, so Bauriedl. Die schwimmenden Kunststoffbälle sind der Beweis: Besucher und Bewohner wurden im Rahmen eines Interessentag aufgefordert, die bunten Bälle in den Innenhofteich zu werfen. Dieser füllte sich langsam damit und wurde immer bunter.

 

Sich der Kunst auf individuelle Art nähern…

 

„Das spannende ist die Veränderung der bunten Farbtupfer, da die Bälle durch die natürliche Bewegung des Wassers immer wieder ihre Position verändern“, erklären die Performance-Künstler Peter Holz und Clemens Austen. „Kunst machen ist ein Transformationsprozess, der immer auch ermöglichen soll, die Dinge anzufassen, zu befühlen, zu bewegen und zu verändern“ erklärt Holz. „Das Gespräch mit dem Betrachter ist mir immer sehr wichtig, da so eine intensivere Auseinandersetzung mit der Kunst passiert. Jeder Einzelne hat so die Möglichkeit, sich dem Werk auf individuelle Weise zu nähern.

 

Kunst im Hof: Bunte Skulpturen im Innenhof

 

Auch bunte Skulpturen zierten für mehrere Wochen den Innenhof der Seniorenresidenz. Sie veränderten sich ständig, da Künstler Peter Holz in dieser Zeit regelmäßig vor Ort war und seine Arbeiten vor den Augen der Innenhofbesucher weiterentwickelte. Ausdrücklich gewünscht war dabei das Anfassen und Befühlen seiner Kunstgegenstände – besonders Menschen, die unter Sehschwächen leiden, hatten dabei ihre Freude.

 

In Bewegung

 

Es sind Künstler unterschiedlicher Fachrichtungen, wie bildende Künstler, Musiker und Schriftsteller, die in Zukunft das Kulturangebot in der Residenz im Rahmen von „Art in Residenz“ bereichern werden. Mit ihnen hat die Residenz ein Alleinstellungsmerkmal.

 

In loser Folge werden ausgesuchte Künstler für Buntheit, für Verwirrung, für Gespräche, für Auseinandersetzung und für Bewegung sorgen. Wie die bunten Kunststoffbälle im Teich der Residenz. Ihre Bewegungen werden in absehbarer Zeit gestoppt. Dann nämlich, wenn der erste Frost kommt und sie im Eis erstarren. Darauf ist Elisabeth Bargfrede, Bewohnerin der Residenz, schon sehr gespannt. „Es ist wie im echten Leben – mal ist viel Bewegung, mal wenig, mal steht alles still. Und durch ,Art in Residenz' haben wir von allem etwas.“

 

Weitere Infos zur DKV-Residenz in Bremen finden sich hier. Die DKV betreibt ebenfalls eine Residenz in Münster.

schlecht ausreichend durchschnitt gut besonders gut
Bewertungen

Eigenen Kommentar abgeben:

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Bitte beachten Sie, dass Kommentare zuerst freigeschaltet werden müssen!
Mit Absenden eines Kommentars erklären Sie sich mit den Rechtlichen Hinweisen und den Kommentarrichtlinien einverstanden.

Kommentare auf Facebook

Weitere Facebook-Kommentare anzeigen