Über das Blog

„ERGO ganz nah“ ist das Corporate Blog der ERGO Group AG.

Kontakt

Sie haben eine Frage zu „ERGO ganz nah“? Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

Partner des DFB-Pokals

Offizieller Partner des DFB-Pokals

ERGO ist offizieller Partner des DFB-Pokals. Hier kann man Großes schaffen – auch als Kleiner. Wir glauben daran und sagen „Mach was draus!“

RSS-Feeds

RSS Feed Icon Immer aktuell informiert: Abonnieren Sie unsere Themen als RSS-Feeds.

RSS-Feeds anzeigen

Unsere Marken

       

       

 

Kathrin Wiebusch

Alle Artikel von: Kathrin Wiebusch

Ich bin Kathrin Wiebusch und 35 Jahre jung. Seit 2011 arbeite ich für das Unternehmen ERGO als eigenständige Agentur in Ludwigsburg. Ich bin Versicherungsfachfrau sowie Finanzanlagenfachfrau (IHK) geprüft. Mir bringt es Spaß Menschen zu beraten die Ihren Nutzen hinter jeder Versicherung sehen und ehrlich und authentisch mit mir zusammen arbeiten. Das was ich tue, tue ich gerne! Ich möchte wachsen und mich weiterentwickeln und genauso individuell wie ich bin, berate und sehe ich auch meine Kunden.

21.10.2016

Schutz durch die private Unfallversicherung

Spaß im Freibad - Schutz durch die private Unfallversicherung
Vor einigen Wochen, als es noch sommerlich warm war, war ich mit meiner Tochter im Freibad. Während ich da so lag und immer mehr Familien mit ihren Kindern kamen, ist mir wieder einmal aufgefallen, wie sehr sich Eltern darum bemühen, dass ihren Kinder nichts passiert. „Lauf nicht so schnell!“, „ Spring nicht vom Beckenrand!“, „Pass auf, sonst tust du dir noch weh!“ Aber was ist, wenn doch etwas passiert?

Mehr lesen

28.7.2016

Vollmacht und Verfügung: Wofür? Was ist das?

Mutter und Kind
Als Unternehmerin und alleinerziehende Mutter einer neunjährigen Tochter habe ich mich schon früh mit dem Thema „Vollmacht und Verfügung“ auseinandergesetzt. Ich weiß, niemand spricht gerne darüber, dass ihm oder ihr etwas zustoßen könnte. Nur sind wir doch mal ehrlich: Kann ich das wirklich wissen? Können Sie das wissen? Und genau deswegen finde ich es wichtig, für den Fall der Fälle etwas in der Hand zu haben.

Mehr lesen