Über das Blog

„ERGO ganz nah“ ist das Corporate Blog der ERGO Group AG.

Kontakt

Sie haben eine Frage zu „ERGO ganz nah“? Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

Partner des DFB-Pokals

Offizieller Partner des DFB-Pokals

ERGO ist offizieller Partner des DFB-Pokals. Hier kann man Großes schaffen – auch als Kleiner. Wir glauben daran und sagen „Mach was draus!“

RSS-Feeds

RSS Feed Icon Immer aktuell informiert: Abonnieren Sie unsere Themen als RSS-Feeds.

RSS-Feeds anzeigen

Unsere Marken

       

       

 

Empfehlen Drucken

2.5.2017
„ERGO ist für Lob und Kritik offen“

Rainer GrafeRainer Grafe und ERGO blicken auf eine lange, gemeinsame Vergangenheit zurück. Seinen ersten Vertrag bei ERGO schloss der heute 64-Jährige bereits im Jahr 1976 ab, und zwar über eine Rechtsschutzversicherung. Als er wenige Jahre später auf der Suche nach einer geeigneten Zahnzusatzpolice war, wurde er bei ERGO Direkt fündig. „Die Idee eines Direktversicherers gefiel mir“, erzählt Grafe: „Ich mag es, wenn der Kontakt zu Anbietern online und unkompliziert verläuft – und zwar flexibel dann, wann ich möchte.“

 

Damit Rainer Grafe und ERGO auch eine gemeinsame Zukunft haben, engagiert sich der Rentner aus dem Rhein-Sieg-Kreis nun schon in zweiter Amtszeit als ERGO Kundenbereit. Damit ist Grafe einer von drei „Veteranen“ in diesem 25-köpfigen, größtenteils neu besetzten Gremium, das am vergangenen Donnerstag zu seiner ersten Sitzung zusammen kam und sich intensiv mit ERGO Führungskräften und Fachleuten austauschte.

 

Rainer Grafes Steckenpferd ist auch im ERGO Kundenbeirat die fortschreitende Digitalisierung bei ERGO: „Noch wird viel zu viel per Post verschickt und zu viel per Hand erledigt“, bemängelt er. „Das geht doch inzwischen einfacher und schneller – daran sollten wir arbeiten.“

 

Die Erfahrungen aus seiner ersten Amtszeit stimmen den 64-Jährigen aber zuversichtlich, dass sich Engagement im ERGO Kundenbeirat lohnt: „Unsere Gesprächspartner im Unternehmen waren für Lob und Kritik immer sehr offen“, sagt Rainer Grafe im Rückblick: „Man freut sich spürbar zu hören, was wir Kunden wirklich denken.“

 

Steckbrief: Rainer Grafe, 64

 

Ihr Beruf? Rentner
Wie lange sind Sie Kunde bei ERGO? Seit 31 Jahren
Welche Verträge haben Sie? Rechtsschutz und Zahnzusatz
Warum engagieren Sie sich im ERGO Kundenbeirat? Die Idee ist gut, die Arbeit macht mir Spaß, man kann hinter die Kulissen blicken und vor allem: Man kann etwas bewirken.
Was sollte ERGO verbessern? Die Digitalisierung beschleunigen: Noch wird viel zu viel per Post verschickt und zu viel per Hand erledigt. Das lässt sich alles einfacher machen und auch kostengünstiger, wodurch ja auch die Tarife günstiger werden könnten.
Wie nehmen Sie ERGO heute wahr? Als sympathisches, aber auch sehr großes und damit schwer zu überblickendes Unternehmen, das darum kämpft, alles unter einen Hut zu bekommen – und die vielen Anbieter unter seinem Dach zusammenzuführen.
Wie möchten Sie ERGO 2022 wahrnehmen? Als immer noch sympathisches und vor allem verständiges Unternehmen, das jeden Kunden so anspricht und bedient, wann und wie dieser es möchte.

 

Zurück zur Übersicht...