Über das Blog

„ERGO ganz nah“ ist das Corporate Blog der ERGO Group AG.

Kontakt

Sie haben eine Frage zu „ERGO ganz nah“? Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

RSS-Feeds

RSS Feed Icon Immer aktuell informiert: Abonnieren Sie unsere Themen als RSS-Feeds.

RSS-Feeds anzeigen

Unsere Marken

       

       

 

14.5.2014

Empfehlen Drucken

Die Kraft, Dinge zu verändern

Was ist Mut?

Versichern heißt ermutigen.
Ermutigen heißt verstehen.

 

Jeder Mensch kennt Situationen, in denen er unsicher und unentschlossen ist. Und solche, in denen er über seinen Schatten springt, Dinge verändert und etwas wagt. Es gibt viele unterschiedliche Begriffe für dieses Phänomen – von Mut bis Entschlossenheit. Und noch viel mehr persönliche Interpretationen von dem, was Mutig-Sein bedeutet. Vielleicht liegt darin die halbe Wahrheit: Mut ist das, was jeden Einzelnen dazu antreibt, sein Leben zu etwas Besonderem zu machen. Die neue ERGO Kampagne will genau das zum Ausdruck bringen: Wir verstehen die Wünsche und Ziele unserer Kunden. Wir ermutigen sie, ihre Ideen zu verfolgen und in die Tat umzusetzen.

 

Ist die Fähigkeit, beherzt ins kalte Wasser zu springen, Gelegenheiten beim Schopfe zu packen und furchtlos Risiken einzugehen also vor allem etwas ganz Persönliches? Im deutschen Werte-Index, den Trendforscher Peter Wippermann jährlich zusammen mit dem Marktforschungsinstitut TNS-Infratest erstellt, sucht man den Begriff „Mut“ jedenfalls vergeblich. Im Gegensatz zu „Gesundheit“, „Freiheit“ oder „Erfolg“ handelt es sich beim Mut laut Wippermann nämlich nicht um eine „subjektive Sehnsucht“, sondern um eine Tugend. Man könnte auch sagen: um eine individuelle Kompetenz. Die Diplompsychologin Bea Engelmann hat Menschen gefragt, was sie heute mit diesem Begriff verbinden. In den Antworten tauchten Risikobereitschaft, Selbstvertrauen, das Überwinden eigener Grenzen und das  Meistern des Lebens besonders häufig auf.

 

Mut hat eine Schwester: die Vorsicht

 

Doch die Forschung weiß noch mehr – zum Beispiel, dass die Fähigkeit zum mutigen Handeln im Rahmen der Evolution zwar seit jeher eine Rolle gespielt hat. Aber nicht die einzige. Denn der Mut hat eine Schwester: die Vorsicht. Wie Wissenschaftler der Universität Pennsylvania feststellten, sind 63 Prozent der Menschen keine Heißsporne, sondern zählen eher zum Typ Bedenkenträger. Das heißt: Sie wägen jede Entscheidung genau ab, bevor sie sich mit vollem Einsatz der Umsetzung widmen. Gut so. Denn gründliche Planung und Absicherung verhindern, dass aus Mut Übermut wird. Andererseits: Wer zu lange zögert oder sich von möglichen Gefahren abschrecken lässt, verpasst Chancen.

 

Chancen im Leben ergreifen

 

Und das wäre schade. Denn selten war das Leben chancenreicher und offener als in der Gegenwart. Selten hatten Menschen so viele Möglichkeiten, ihr berufliches und privates Leben zu gestalten. Ob Ausbildung, Beruf, Hobby oder Familie – selbst in höherem Lebensalter lässt sich so mancher Neustart hinlegen. Vorausgesetzt, man bleibt realistisch und verliert nicht den Blick für das Wesentliche.

 

ERGO ermutigt Sie, Ihre Ideen umzusetzen

 

Aus der Perspektive des Versicherers heißt das: Es geht einerseits darum, Menschen zu bestärken, ihr Leben in die eigene Hand zu nehmen. Und andererseits darum, ihre individuellen Risiken zu bewerten und mithilfe maßgeschneiderter Versicherungsprodukte zu reduzieren.  Die neue ERGO Kampagne will genau das zum Ausdruck bringen: Wir verstehen die Wünsche und Ziele unserer Kunden. Wir ermutigen sie, ihre Ideen zu verfolgen und in die Tat umzusetzen. Und wir sichern ihre existenziellen Bedürfnisse mit bedarfsgerechter Beratung, passgenauen Produkten und Services ab.  Genau das meinen wir, wenn wir sagen: Versichern heißt verstehen.

schlecht ausreichend durchschnitt gut besonders gut
Bewertungen

Eigenen Kommentar abgeben:

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Bitte beachten Sie, dass Kommentare zuerst freigeschaltet werden müssen!
Mit Absenden eines Kommentars erklären Sie sich mit den Rechtlichen Hinweisen und den Kommentarrichtlinien einverstanden.

Kommentare auf Facebook

Weitere Facebook-Kommentare anzeigen