Über das Blog

„ERGO ganz nah“ ist das Corporate Blog der ERGO Group AG.

Kontakt

Sie haben eine Frage zu „ERGO ganz nah“? Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

RSS-Feeds

RSS Feed Icon Immer aktuell informiert: Abonnieren Sie unsere Themen als RSS-Feeds.

RSS-Feeds anzeigen

Unsere Marken

       

       

 

Empfehlen Drucken

JIMMI WOW: Ein Upcycling-Projekt für Kinderbekleidung

Von Marcella Sewella

 

Als gelernte Modedesignerin wollte ich parallel zu meiner Elternzeit weiterhin gestalterisch tätig sein und dem Wunsch nachgehen, einen nachhaltigen Ansatz im Bereich Mode zu verfolgen. Ich suchte eine Möglichkeit, diese Dinge zu verknüpfen, also Mode, Kind und Nachhaltigkeit thematisch zu vereinen. So habe ich neben Job und der Betreuung meines Sohnes das Projekt JIMMI WOW gestartet.

 

Marcella Sewella

 

Ich habe begonnen, in liebevoller Handarbeit alle ungewollten und aussortierten Textilien und Kleidungsstücke zu upcyclen. Ich wollte auf diese Weise aus bestehenden, aber nicht genutzten „Rohstoffen“ neue Unikate für Kinder fertigen.

 

Aus ein paar privaten Sachen wurden schnell ein paar mehr und bald darauf habe ich begonnen, diese auch online zu vertreiben und das Projekt über soziale Medien zu dokumentieren. Auf Anfrage habe ich zusätzlich angefangen, Kleinstserien für ein Kindergeschäft (Rimini-Alles für Kinder) zu fertigen.

 

Um den „Kreis“ des Projektes zu schließen und zusätzlich auf unsere Verantwortung hinsichtlich der textilen Produktionsländer und die dortigen Arbeitsbedingungen aufmerksam zu machen, geht 1 Euro pro verkauftem Artikel an Hilfsorganisationen, welche sich für bessere Arbeitsbedingungen und faire Löhne für die dortigen Näher und Näherinnen einsetzen.

 

Die Nachfrage nach weiteren Kindersachen besteht, auch Materialien und Ideen habe ich viele, aber meine zeitlichen und finanziellen Kapazitäten sind begrenzt, wodurch ich dem leider nur sehr sporadisch nachkommen kann. Zur Vertiefung und weiteren Umsetzung des Projekts bedarf es mehr Zeit und finanzieller Unterstützung.

 

Mein Job endet im Dezember diesen Jahres und ich würde diese Chance gerne zum Anlass nehmen, das Projekt auszuweiten und zu optimieren. Mit einer finanziellen Unterstützung könnte ich bei der Produktion die Fertigung finanzieren, so den Bestand aufstocken und es wäre mir möglich, die Onlinepräsenz und die Schnitte zu optimieren.

 

Mein Wunsch wäre es, aus dem derzeitigen Projekt ein kleines, nachhaltiges Label zu machen. Deshalb bewerbe ich mich hiermit bei dem „Dein Weg“-Award von Ergo.