Über das Blog

„ERGO ganz nah“ ist das Corporate Blog der ERGO Group AG.

Kontakt

Sie haben eine Frage zu „ERGO ganz nah“? Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

Karriere bei ERGO

Karriere bei ERGO

Ob Azubi, Student, Berufseinsteiger oder Berufserfahrener, bei ERGO finden Sie viele Möglichkeiten, sich einzubringen, sich zu entwickeln – und Ihre beruflichen Ziele zu erreichen.

RSS-Feeds

RSS Feed Icon Immer aktuell informiert: Abonnieren Sie unsere Themen als RSS-Feeds.

RSS-Feeds anzeigen

Unsere Marken

       

       

 

22.12.2014

Empfehlen Drucken

Mehr Zeit für die Familie

Zeit verschenken

Bald ist Weihnachten. Was wünsche ich mir? Was wünscht sich meine Familie? Eigentlich habe ich alles. Das einzige, was ich manchmal nicht habe, ist Zeit. Kann ich Zeit verschenken? Zeit für mich und meine Familie? Meine Kinder würden sich freuen.

 

Für meine Mutter brauche ich sowieso mehr Zeit. Immer öfter muss ich sie zum Arzt begleiten und mich um sie kümmern. Die flexible Arbeitszeit bei ERGO hilft mir dabei, aber bald reicht es nicht mehr. Ich werde mal mit meinem Vorgesetzten sprechen, ob ich einen Teil der Sonderzahlung in Freizeit umwandeln kann. Vielleicht muss ich auch bald die befristetet Teilzeit in Anspruch nehmen.

 

Meine Tochter kommt im Sommer auf die weiterführende Schule. Dann fällt die Nachmittagsbetreuung der Grundschule weg. Noch ist sie mir zu jung, um jeden Tag zwei Stunden alleine zu Hause zu sein. In zwei Jahren wird sich dies ändern, dann möchte ich wieder Vollzeit arbeiten. Die „Befristete Teilzeit“ bei ERGO würde mir auch hier helfen.

 

Mal sehen. Ich bin gespannt, was das nächste Jahr so bringt. Jetzt freue ich mich erstmal auf die Weihnachtszeit.

 

Eine Mutter und ERGO Mitarbeiterin im Dezember 2014

 

Bundesfamilienministerin fordert familienbewusstere Arbeitszeiten

 

„Immer mehr Menschen wünschen sich Zeit für die Familie, aber auch Zeit für den Beruf. Dieser Wunsch nach mehr Zeitsouveränität ist ein klarer Auftrag an alle Verantwortlichen, Arbeitszeitmodelle innovativer zu gestalten. Familienbewusste Arbeitszeiten geben den Familien mehr Flexibilität und helfen gleichzeitig den Unternehmen, Fachkräfte zu halten.“

 

Familienministerin Manuela Schwesig anlässlich der familienpolitischen Tagung des DGB am 17.12.2014

 

Vereinbarkeit von Beruf und Familie bei ERGO

 

Wir bei ERGO sind davon überzeugt, dass sich beruflicher Erfolg und Familienplanung ergänzen können – wenn die Rahmenbedingungen stimmen. Mit dem Ausbau der Kinderbetreuung, dem neuen ElterngeldPlus und der Familienpflegezeit sind bereits die ersten wichtigen Schritte für eine partnerschaftliche Vereinbarkeit von Familie und Beruf gemacht. Eltern müssen ihre Arbeitszeiten flexibler an die jeweiligen Bedürfnisse anpassen können; unter der Voraussetzung, dass die betrieblichen Belange gewährleistet sind.

 

Möglich machen das bei uns beispielsweise flexible Arbeitsbedingungen und Arbeitszeitmodelle, die die Vereinbarkeit von Beruf und Familie erleichtern. Wir versuchen so, Freiräume in verschiedenen Lebensphasen zu schaffen. Diese Angebote sind eine gute Grundlage, um gemeinsam zu einem Einklang aller Bedürfnisse zu kommen. Damit sind wir bei ERGO auf einem guten Weg.

 

Mehr zum Thema „Beruf & Familie“ bei ERGO und Informationen zu unseren konkreten Angeboten gibt es auf unserer Internetseite unter http://www.ergo.com/de/Karriere/Arbeitgeber/Beruf-Familie.

schlecht ausreichend durchschnitt gut besonders gut
Bewertungen

Eigenen Kommentar abgeben:

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Bitte beachten Sie, dass Kommentare zuerst freigeschaltet werden müssen!
Mit Absenden eines Kommentars erklären Sie sich mit den Rechtlichen Hinweisen und den Kommentarrichtlinien einverstanden.

Kommentare auf Facebook

Weitere Facebook-Kommentare anzeigen