Über das Blog

„ERGO ganz nah“ ist das Corporate Blog der ERGO Group AG.

Kontakt

Sie haben eine Frage zu „ERGO ganz nah“? Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

Ausbildung bei ERGO

Ausbildung bei ERGO

Ihre Zukunft steht vor der Tür. Das ist der richtige Moment, um ERGO kennen zu lernen. Wir suchen junge Menschen, die als Azubi etwas bewegen und viel erreichen möchten. Infos zur Ausbildung bei ERGO gibt es hier.

RSS-Feeds

RSS Feed Icon Immer aktuell informiert: Abonnieren Sie unsere Themen als RSS-Feeds.

RSS-Feeds anzeigen

Unsere Marken

       

       

 

19.11.2014

Empfehlen Drucken

Ausbildung: Meine ersten Wochen bei ERGO

Lisa-Marie Nossek

In der Nacht vor meinem ersten Ausbildungstag habe ich vor Aufregung kaum geschlafen. Was würde mich erwarten? Ich hatte mich sehr auf diesen Tag gefreut und auf den Beginn meiner Ausbildung bei ERGO.

 

Ich kannte das Gebäude bereits von den Bewerbertagen und dem Kennenlern-Tag mit den anderen Lehrjahren, aber trotzdem war alles irgendwie noch fremd und groß. Einige Gesichter meiner zukünftigen Azubikollegen kannte ich schon, was mich wirklich erleichtert hat, da ich so mit einigen Kollegen und Kolleginnen meine Aufregung teilen konnte.

 

Als wir schließlich im Schulungsraum angekommen waren, wurden wir sehr herzlich vom Ausbilderteam, dem Betriebsrat und der Jugend- und Auszubildenden-Vertretung empfangen. Die Atmosphäre dort war nicht ansatzweise so angespannt wie ich befürchtet hatte. Das hat mich sehr erleichtert und mir wurde dort noch deutlicher klar, dass ich genau da war wo ich sein wollte.

 

Vorab hatte man mir gesagt, ERGO wäre eher ein konservatives Unternehmen, was sich aber nur teilweise bewahrheitet hat. Obwohl die Stimmung recht locker ist, spiegelt die Kleidung der meisten Mitarbeiter in der ERGO Hauptverwaltung dieses „konservative“ doch etwas wieder. Statt Turnschuhe und Jeans werden dort vor allem Blazer und Business-Kleidung bevorzugt. In der Mittagspause haben wir dann alle gemeinsam mit den Ausbildern in der Kantine gegessen, was irgendwie auch wieder einige Aufregung und Nervosität abgeschüttelt hat.

 

Einstimmung auf die Ausbildung

 

In der darauf folgenden ersten Woche bei ERGO ging es wirklich los. Mit Infos und Vorträgen – von der Lebensversicherung über den Umweltschutz bis zur Funktion des Betriebsausweises – wurden wir auf unsere Ausbildung eingestimmt. Auch eine Hausrallye wurde von der Jugend- und Auszubildenden Vertretung für uns organisiert. Es hat sehr viel Spaß gemacht und die ersten 3 Teams wurden mit kleinen Goodies belohnt.

 

Bei den Ausbildungsschwerpunkten konnten wir uns zwischen Lebensversicherung und Sach-/ Unfallversicherungen für eine Sparte entscheiden. Fünf andere Azubis und ich hatten die Sach-/ Unfall-Sparte gewählt – für uns ging es für dann nach etwa 14 Tagen in Düsseldorf zum 6-monatigen Außeneinsatz im Kundenservice-Center nach Köln. Unser erster Tag dort war natürlich wieder mit Aufregung verbunden, wobei wir Azubis uns ja immerhin schon etwas besser kannten, was die Situation gleich wieder besserte.

 

Einsatz im Kundenservice-Center in Köln

 

In Köln wurden wir ebenfalls sehr herzlich von unseren zuständigen Ausbildern begrüßt. Um das Haus dort etwas besser kennen zu lernen und sich dort nicht zu verlaufen (was wirklich sehr leicht ist), wurde uns unser Büro und unser Platz gezeigt, an dem wir nach den Schulungen arbeiten würden. Am nächsten Tag wurde eine Hausrallye für uns organisiert, bei der wir Aufgaben rund um ERGO im Standort Köln in zwei Teams lösen mussten.

 

Schließlich sollte es richtig losgehen. Zunächst erarbeiteten wir die Besonderheiten der jeweiligen Versicherung, bis wir jedes Versicherungsprodukt von ERGO kannten. Dann durften wir bei der Bearbeitung von Kundenanliegen helfen. Auch in Köln haben wir uns inzwischen sehr gut eingelebt und ich denke jeden Tag mit Freude an den nächsten Arbeitstag. Ich bin mehr als positiv beeindruckt von meiner Ausbildung bei ERGO und hoffe dass es mir auch weiterhin so viel Freude bereitet wie bisher.

 

Infos zur Ausbildung bei ERGO

 

ERGO bildet in insgesamt fünf Ausbildungsberufen aus. Davon sind zwei Ausbildungsmöglichkeiten das Duale Studium. Unser „Flaggschiff“ ist das Berufsbild „Kaufleute für Versicherung und Finanzen“. Hier bieten wir pro Jahr die meisten Ausbildungsplätze an vielen Standorten in Deutschland im Innen- und Außendienst an. Der Ausbildungsbeginn ist der 1. August bzw. 1. September eines Jahres. Eine Bewerbungsfrist haben wir nicht. Wir freuen uns so lange über Bewerbungen, bis wir unsere Ausbildungsplätze besetzt haben. Alle weiteren Informationen gibt es unter www.ergo.com/karriere/schueler

schlecht ausreichend durchschnitt gut besonders gut
Bewertungen

Eigenen Kommentar abgeben:

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Bitte beachten Sie, dass Kommentare zuerst freigeschaltet werden müssen!
Mit Absenden eines Kommentars erklären Sie sich mit den Rechtlichen Hinweisen und den Kommentarrichtlinien einverstanden.

Kommentare auf Facebook

Weitere Facebook-Kommentare anzeigen