Über das Blog

„ERGO ganz nah“ ist das Corporate Blog der ERGO Group AG.

Kontakt

Sie haben eine Frage zu „ERGO ganz nah“? Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

Produkte für Geschäftskunden

Versicherungen für Geschäftskunden

Hier finden Sie Infos zu unseren Versicherungslösungen für Gewerbekunden und Selbstständige.

RSS-Feeds

RSS Feed Icon Immer aktuell informiert: Abonnieren Sie unsere Themen als RSS-Feeds.

RSS-Feeds anzeigen

Unsere Marken

       

       

 

14.4.2015

Empfehlen Drucken

Gründung: Aus der Not eine Tugend gemacht

Sascha Kessler

Der Sprung in die Selbstständigkeit erfordert Mut. Umso größer die Freude, wenn dieser Schritt zu einer wahren Erfolgsgeschichte heranwächst. ERGO Vertriebspartner Sascha Kessler hat seinen langjährigen Kunden und Freund Simon W. bereits bei der Gründung seiner Firma beraten. Acht Jahre später zählt das Unternehmen „Hausengel“ zu den Großen im Bereich der häuslichen Pflegedienstleistungen.

 

Weil Simon W. am Beispiel seines demenzerkrankten Großvaters am eigenen Leibe die Missstände in der häuslichen Pflegeversorgung zu spüren bekam, entschied er sich, selber tätig zu werden. Seine Familie wollte damals den Großvater zu Hause pflegen. Doch mit fortschreitender Demenz war klar, dass dies alleine nicht zu stemmen war. Die Suche nach einer qualifizierten und bezahlbaren 24-Stunden-Betreuung erwies sich mehr als schwierig. Erst nach vielen Anläufen war eine liebevolle und qualifizierte polnische Betreuungskraft gefunden. Um gewerbliche Anmeldung und Absicherung der Pflegekraft musste er sich selbst kümmern. Im Nachhinein dachte er: „Das ist eine echte Marktlücke.“

 

ERGO Serie: Unsere Kunden

 

Idee: Eine eigene Pflegedienstleistungsgesellschaft gründen

 

So kam es, dass der damals 28-jährige Jurastudent die Idee hatte, eine eigene Pflegedienstleistungsgesellschaft aufzubauen. „Diese sollte nicht nur qualifiziertes, osteuropäisches Pflegepersonal legal nach Deutschland vermitteln, sondern auch sämtliche damit verbundenen Aufgaben übernehmen“, erzählt Sascha Kessler über die Geschäftsidee seines Kunden. Simon W. entwickelte dafür ein professionelles, durchdachtes Franchisekonzept.

 

„Büro kaum größer als drei Quadratmeter“

 

Nun war Sascha Kessler am Zuge. Er beriet den Jungunternehmer, welche Versicherungen für ein solches Unterfangen notwendig waren. Angefangen von der Gruppenkranken-, der Gewerbe-Haftpflicht- bis über zur Fuhrparkversicherung – alles wurde bedacht. Die anfangs kleine Firma wurde zum großen Erfolg. Heute zählt sie mehr als 130 Mitarbeiter und 3.000 Franchisenehmer. „Es ist unglaublich, was mein Freund auf die Beine gestellt hat. Das Unternehmen wurde in einem kleinen Büro, kaum größer als drei Quadratmeter, gegründet, und heute gehört es zu den Marktführern im häuslichen Pflegemarkt“, stellt Kessler stolz fest. „Hausengel ist eindeutig mein Top-Kunde“, so Kessler weiter.

 

Auch Simon W. ist dem Vertriebspartner und auch der ERGO dankbar. „Vieles wäre ohne diese Hilfe gar nicht möglich gewesen“, beteuert der Firmeninhaber. Er fügt hinzu: „Sascha hat mich damals sehr ermutigt, den Schritt zu wagen und mich selbstständig zu machen.“ Und in einem sind sich die beiden Freunde sicher: Die Erfolgsgeschichte von Hausengel wird weitergehen.

 

Kurzporträt Sascha Kessler

 

Sascha Kessler kam zur Versicherungsbranche, wie die „Jungfrau zum Kinde“. Er musste im Rahmen seines Fachabiturs ein Jahrespraktikum absolvieren. Sein Vater fragte bei einem Bekannten aus dem Fußballverein nach, und der sagte nur „Ja, schick` den Jungen vorbei.“ So kam der damals 17-Jährige unverhofft zu einer Generalagentur der ehemaligen Victoria. Schnell war klar: Das ist „genau mein Ding“. Er absolvierte die Prüfung zum Versicherungskaufmann und gründete im Jahre 2000 schließlich seine eigene Versicherungsagentur.

 

Heute leitet der gebürtige Hesse selbst eine Generalagentur. Sein Ladenlokal liegt in der historischen Altstadt von Marburg – mitten in Hessen. Zu seinem Team gehören eine Innendienstkraft sowie ein Azubi.

 

Kessler ist erfolgreich und deswegen überzeugt: „Wenn man – so wie ich – hundertprozentig hinter den Produkten steht, kann man auch seine Kunden dafür begeistern.“ Ansonsten begeistert sich der 36-Jährige übrigens noch für was ganz anderes: Er ist leidenschaftlicher Motorradfahrer und fährt mit seiner Honda sogar auf der Rennstrecke. Dort gibt er – wie auch im Beruf – immer wieder mal gerne Vollgas.

 

Kontakt

 

Sascha Kessler
Kaufmann für Versicherungen und Finanzen

 

Weidenhäuser Str. 16
35037 Marburg

 

Tel.: 06421/308737
Fax: 06421/9885081

 

www.sascha.kessler.ergo.de/

 

 

Unsere Straßenumfrage zum Thema Pflege

 

schlecht ausreichend durchschnitt gut besonders gut
Bewertungen

Eigenen Kommentar abgeben:

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Bitte beachten Sie, dass Kommentare zuerst freigeschaltet werden müssen!
Mit Absenden eines Kommentars erklären Sie sich mit den Rechtlichen Hinweisen und den Kommentarrichtlinien einverstanden.

Kommentare auf Facebook

Weitere Facebook-Kommentare anzeigen