Über das Blog

„ERGO ganz nah“ ist das Corporate Blog der ERGO Group AG.

Kontakt

Sie haben eine Frage zu „ERGO ganz nah“? Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

Karriere bei ERGO

Karriere bei ERGO

Ob Azubi, Student, Berufseinsteiger oder Berufserfahrener, bei ERGO finden Sie viele Möglichkeiten, sich einzubringen, sich zu entwickeln – und Ihre beruflichen Ziele zu erreichen.

RSS-Feeds

RSS Feed Icon Immer aktuell informiert: Abonnieren Sie unsere Themen als RSS-Feeds.

RSS-Feeds anzeigen

Unsere Marken

       

       

 

23.2.2016

Empfehlen Drucken

Ausstellung: Kunstwerke von Mitarbeitern

Kunstwerke von ERGO Mitarbeiter Joachim Schwalb

24 ERGO Mitarbeiter stellen derzeit ausgewählte Kunstwerke aus ihren Ateliers am Standort Düsseldorf aus. Eine solche Ausstellung mit Zeichnung, Fotografien und Plastiken von Mitarbeitern gibt es hier zum ersten Mal.

 

Abstrakte Tusche-Zeichnungen inspiriert von graziösen Tanzbewegungen hängen derzeit in Raum „Berlin“ in der ERGO Hauptverwaltung in Düsseldorf neben Fotografien mit Traummotiven aus aller Welt. Daneben werden filigrane Schmuckstücke und Speckstein-Figuren gezeigt. Alle Kunstwerke sind von Mitarbeitern der ERGO Versicherungsgruppe

 

Jury hat die originellsten Kunstwerke ausgewählt

 

Um einen Platz in der Ausstellung konnte sich jeder Hobbykünstler bewerben, der bei ERGO arbeitet. Eine Jury, darunter ERGO Kurator Franz-Josef Krebber, der die Kunstsammlung des Unternehmens betreut, und Julia Barbara Ries, die bei ERGO für Kunst-Versicherungen verantwortlich ist, hat die originellsten und fantasievollsten Werke ausgewählt. Auch die Rheinische Post hat über die außergewöhnliche Ausstellung berichtet.

 

ERGO Kunstsammlung mit rund 3.200 Werken

 

ERGO hat eine lange Kunsttradition und über alle deutschen Standorte hinweg einen Sammlungsbestand von ungefähr 3.200 Kunstwerken. Dazu gehören Werke von berühmten Malern wie Franz Ackermann, Günther Uecker und Heinz Mack. Die wohl spektakulärsten Bilder hängen im ERGO Foyer am Victoriaplatz 1 in Düsseldorf – Victoria I und Vitoria II von Gerhard Richter.

schlecht ausreichend durchschnitt gut besonders gut
Bewertungen

Eigenen Kommentar abgeben:

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Bitte beachten Sie, dass Kommentare zuerst freigeschaltet werden müssen!
Mit Absenden eines Kommentars erklären Sie sich mit den Rechtlichen Hinweisen und den Kommentarrichtlinien einverstanden.

2 Kommentare

Schön, dass es so etwas in Düsseldorf gibt. Leider scheint man in Köln noch nicht auf diese Idee gekommen zu sein - kein Platz? Kein Interesse? Da soll es nämlich auch Mitarbeiter geben, die ein (künstlerisches) Leben neben dem Job haben. Aber - na ja, ERGO halt........

Hallo „Ehemalige“, schön, dass Ihnen die Aktion gefällt. Es wird durchaus darüber nachgedacht, das Projekt auf andere Standorte auszuweiten.


Viele Grüße, Kristina Tewes

Auf Kommentar antworten

Antwort abgeben:

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Bitte beachten Sie, dass Kommentare zuerst freigeschaltet werden müssen!
Mit Absenden eines Kommentars erklären Sie sich mit den Rechtlichen Hinweisen und den Kommentarrichtlinien einverstanden.

Kommentare auf Facebook

Weitere Facebook-Kommentare anzeigen