Über das Blog

„ERGO ganz nah“ ist das Corporate Blog der ERGO Group AG.

Kontakt

Sie haben eine Frage zu „ERGO ganz nah“? Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

Partner des DFB-Pokals

Offizieller Partner des DFB-Pokals

ERGO ist offizieller Partner des DFB-Pokals. Hier kann man Großes schaffen – auch als Kleiner. Wir glauben daran und sagen „Mach was draus!“

RSS-Feeds

RSS Feed Icon Immer aktuell informiert: Abonnieren Sie unsere Themen als RSS-Feeds.

RSS-Feeds anzeigen

Unsere Marken

       

       

 

17.12.2015

Empfehlen Drucken

Weihnachtsmenü vom Grill

Mein Name ist Carsten Grommel und ich bin im ERGO Außendienst tätig. In meiner Freizeit grille ich leidenschaftlich gerne. Fürs ERGO Blog habe ich im September über die Grill-Neuheiten auf der Messe Soga berichtet. Jetzt habe ich ein weihnachtliches Menü gegrillt. Diese Rezepte sind einfach und dadurch sehr leicht nachzugrillen.

 

Carsten Grommel in seiner Outdoor-KücheIm September ist bei vielen die Grillsaison vorbei, nicht aber bei uns zuhause. Da gibt es keine „Saison“, es wird das ganze Jahr gegrillt. Wintergrillen hat ja auch seine Vorzüge. Vor allem, wenn man eine gemütliche und überdachte Grillecke sein eigen nennen kann. Ich habe mir in diesem Jahr eine kleine Outdoor-Küche gebaut, hier ist man gegen Wind und Regen geschützt und kann in Ruhe grillen und kochen.  

 

Für unser Weihnachtsmenü wird ein Grill mit Deckel benötigt, ob Gas oder Kohle ist vollkommen egal. Ihr braucht für alle Gerichte sogenannte „indirekte“ Hitze. Das Grillgut liegt hierbei nicht direkt über der Hitze, es wird also indirekt durch die heiße Luft gegrillt. Vom Prinzip her ist es wie in einem Umluftbackofen. Habt ihr keinen Grill mit Deckel könnt ihr die Gerichte also auch in einem Backofen machen.

 

Vorspeise: Bacon Donuts

 

Zutaten: 

  • 20 Stücke Baconscheiben
  • 1 Dose Ananas in Scheiben
  • 2 Packungen Mozzarella
  • 4 Gemüsezwiebeln (davon nur ein Teil der Enden, siehe Foto)
  • 2 Esslöffel Don Marcos Cherry Bomb Rub

Die Gemüsezwiebeln schälen und so schneiden wie auf dem Foto! Bitte vorsichtig sein, da die Zwiebel sonst zerbrechen kann. Jetzt kommt die Ananas in die Zwiebel und der Mozzarella obendrauf.

 

Apfel-Blätterteigrosen

 

Alles vorsichtig mit Bacon umwickeln. Das ist zwar etwas schwierig, aber es geht. Jetzt alles mit Don Marcos Cherry Bomb (alternativ eine andere Gewürzmischung mit Zimt) würzen und für 30 Min bei 180 Grad indirekt grillen bis der Bacon knusprig ist.

 

Bacon Donuts

 

Hauptgang: Gänsebrust mit Granatapfelsauce, Knödeln und Rotkohl.

 

Gänsebrust mit Knödeln und Rotkohl

 

Zutaten 

  • Eine Gänsebrust mit Knochen (ca 1kg)
  • Pfeffer und Salz

 Für die Soße:

  • 1 Granatapfel
  • 0,35 Liter Cherry
  • 4 EL braunen Zucker
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Vanillestange
  • 2 Sternanis
  • 1 Zimtstange

Die Gänsebrust abwaschen, mit Salz und Pfeffer würzen und bei 180 Grad ca. 2 Stunden indirekt grillen. Das Ziel ist eine Kerntemperatur von 74 Grad. Wenn die Temperatur erreicht ist, die Brust kurz mit der Hautseite direkt grillen, so wird die Haut auch knusprig.

 

Die Gänsebrust auf dem Grill

 

Für die Sauce zuerst den Granatapfel aushöhlen, die Vanillestange durchschneiden und nur das Mark verwenden. Kerne und Fruchtfleisch mit den restlichen Zutaten in einen Topf geben. Alles zum Kochen bringen und 10 min köcheln lassen. Die Sauce passieren und nochmals etwas einkochen lassen.

 

Die Sauce für die Gänsebrust

 

Die Brust auslösen, klein schneiden und mit den Knödeln, Rotkohl und Sauce anrichten.

 

Nachtisch: Apfel Blätterteigrosen.

 

Zutaten 

  • 1 Packung Blätterteig
  • 2 Äpfel (Boskop)
  • Marzipan (nach Geschmack, wer es süß mag nimmt mehr!)
  • Vanillesauce
  • 1 Teelöffel brauner Zucker

Die Äpfel in dünne Scheiben schneiden und ca. 2 min in Wasser kochen lassen. Dadurch werden die Scheiben weich und lassen sich besser rollen.

 

Den Blätterteig ausrollen, in ca. 2 cm breite Streifen schneiden. Marzipan und Apfelscheiben darauf legen und den Blätterteig aufrollen. Etwas braunen Zucker auf die Rosen streuen. Die Muffinform mit Butter einpinseln und die Rosen in die Form stellen.

 

Muffinform mit Apfel-Blätterteigrosen

 

Der Grill sollte eine Temperatur von 200 Grad haben damit die Rosen bei indirekter Hitze nach ca. 20 min fertig sind. Mit feuerfesten Handschuhen kann die Form vom Grill genommen werden ohne sich die Finger zu verbrennen.

 

Zusammen mit der Vanillesauce anrichten.

 

Die angerichteten Apfel-Blätterteigrosen

 

Wer dazu noch Fragen oder Anregungen hat, kann mich gerne über meinen Blog kontaktieren. Ich wünsche viel Spaß beim Nachgrillen, eine schöne Adventszeit und allen ein frohes Fest!

 

Kontakt

 

Carsten Grommel
Versicherungsbüro Grommel & Söhne
Betriebswirt (VWA)/Kaufmann für Versicherungen und Finanzen
Sanddornstr. 8
49716 Meppen
Tel.: 05931/88650
Fax: 05931/886515
carsten.grommel@ergo.de
http://www.carsten.grommel.ergo.de 

schlecht ausreichend durchschnitt gut besonders gut
Bewertungen

Eigenen Kommentar abgeben:

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Bitte beachten Sie, dass Kommentare zuerst freigeschaltet werden müssen!
Mit Absenden eines Kommentars erklären Sie sich mit den Rechtlichen Hinweisen und den Kommentarrichtlinien einverstanden.

Kommentare auf Facebook

Weitere Facebook-Kommentare anzeigen