Über das Blog

„ERGO ganz nah“ ist das Corporate Blog der ERGO Group AG.

Kontakt

Sie haben eine Frage zu „ERGO ganz nah“? Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

Partner des DFB-Pokals

Offizieller Partner des DFB-Pokals

ERGO ist offizieller Partner des DFB-Pokals. Hier kann man Großes schaffen – auch als Kleiner. Wir glauben daran und sagen „Mach was draus!“

RSS-Feeds

RSS Feed Icon Immer aktuell informiert: Abonnieren Sie unsere Themen als RSS-Feeds.

RSS-Feeds anzeigen

Unsere Marken

       

       

 

25.12.2015

Empfehlen Drucken

Hilfe für Kriegsopfer in der Ukraine

Jens Röhricht, Kateryna Bender und Laura Damian (v.l.) helfen Kriegsopfern in der Ukraine.

Die ERGO Mitarbeiter Kateryna Bender, Laura Damian und Jens Röhricht haben das Hilfsprojekt „Nothilfe für Kriegsopfer der Ukraine e.V.“ ins Leben gerufen. Bei der Mitgliederversammlung des Vereins „ergo: wir helfen“. stellten sie ihre Arbeit vor und schilderten die Notlage in der Ukraine, wo Kriegsfolgen viel Leid und Zerstörung mit sich bringen.  

 

„Die persönliche Betroffenheit trieb uns an, etwas für die Menschen zu tun“, berichtet Kateryna Bender, die im Februar 2015 gemeinsam mit Familienangehörigen und Freunden erste Hilfsmaßnahmen startete und zwischenzeitlich den Verein „Nothilfe für Kriegsopfer der Ukraine e.V.“ gegründet hat. Dabei machte sie sich selbst auf den Weg, um Verletzen, Flüchtlingen und vor allem Kindern Sachspenden zu bringen. Lebensmittel, Kleidung, Spielzeug, Verbandmittel und Arzneien, all das benötigen die Menschen dringend. „So war der erste Schritt getan, doch nun galt es, die Hilfe professionell zu organisieren und Kontakte vor Ort zu knüpfen“, erläutert Kateryna Bender, die selbst in der Ukraine geboren ist.

 

Kontakt zu Kinder- und Flüchtlingsheimen in der Ukraine 

 

Ein Kooperationspartner musste gefunden werden, der Kontakte zu Schulen, Waisenhäusern sowie Kinder-und Flüchtlingsheimen in der Ukraine hat. So wird sichergestellt, dass die Hilfsprojekte an den richtigen Stellen ansetzen. Mit „Volonteers’ Hundred“ ist inzwischen eine Organisation vor Ort eingebunden. Im Jahr 2013 gegründet, versorgt der gemeinnützige Verein Flüchtlinge mit Lebensmitteln und Kleidung und half ca. 1000 Familien und Kindern bei der Evakuierung aus Kriegsgebieten.

 

Nächstes Projekt: Renovierung einer Waisemschule

 

Die Vertreterversammlung von „ergo: wir helfen“ war beeindruckt von so viel Engagement und sicherte sofort Unterstützung für die weitere Arbeit zu. „Wir freuen uns, dass wir mit der Zuwendung von ,ergo: wir helfen' auch unsere weiteren Ziele ansteuern können. Die Renovierung einer Waisenschule in Severodonetsk ist eines unserer nächsten Projekte. Die Schule, in der 120 Kinder, davon 50 Kriegswaisen leben, wurde im Krieg schwer beschädigt“, erläutert Jens Röhricht, Schatzmeister des Vereins „Nothilfe für Kriegsopfer der Ukraine e.V.“

schlecht ausreichend durchschnitt gut besonders gut
Bewertungen

Eigenen Kommentar abgeben:

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Bitte beachten Sie, dass Kommentare zuerst freigeschaltet werden müssen!
Mit Absenden eines Kommentars erklären Sie sich mit den Rechtlichen Hinweisen und den Kommentarrichtlinien einverstanden.

Kommentare auf Facebook

Weitere Facebook-Kommentare anzeigen